SAISON 2009 / 2010

Herzlich Willkommen auf der Seite für die Juniorenmannschaften
 des 1.FC Eintracht Bamberg

Ihr findet hier alle wichtigen Termine, Ergebnisse und sonstigen Ereignisse bei uns im Juniorenbereich.

Momentan spielen 6 Kleinfeldmannschaften im Spielkreis Bamberg in verschiedenen Spielgruppen für unseren Verein.
Außerdem zählen noch 2 D-Junioren Großfeld-Mannschaften zum Kreis der Junioren. Die D2-Junioren treten in der Kreisklasse an und unsere D1-Junioren bewähren sich in der höchsten Spielklasse dieser Altersstufe, in der Bezirksoberliga.

Für die Aktualität und Beiträge sind die einzelnen Mannschaften mitverantwortlich.

D2-Junioren vorzeitig Meister in der Kreisklasse Bamberg / Bayreuth

Hinten stehend von links:
Marc Beyer, Patrick Görtler, Julian Limmer, Sascha Heinrich, Fabian Dellermann.

Mitte stehend von links:
Co-Trainer Walter Beyer, Dominik Dotterweich, Christian Seifert,  Lukas Schmittschmitt, Julian Lang, Eduard Stolz, Trainer Dieter Köhler.
Vorne von links:
Lukas Witterauf, Florian Köhler, Christian Einwag, Marco Ponater, Niklas Tscherner, Richard Schneider

Aktuelle Spieltag-Ergebnisse:

 

26.06.2010
Am heutigen Spieltag unserer E3-Junioren erwies sich die gegnerische Mannschaft aus Rentweinsdorf als kampfstarke Truppe, gegen die sich unsere Jungs sehr schwer taten und in der ersten Hälfte das Spiel sehr offen von beiden Teams gestaltet wurde. Durch einen Abwehrfehler erzielten die Hausherren die 1:0 Führung, was zugleich der Pausenstand war. In Halbzeit zwei kamen dann endlich auch spielerische Momente seitens unserer E3 zum Vorschein und man konnte den Gegner immer mehr einschnüren. Mit zwei sehenswert heraus gespielten Treffern durch Dominik Hergeth und Riccardo Köhler wurde das Spiel gedreht, allerdings kamen die Rentweinsdorfer durch eine Unsicherheit unseres Torwarts zum Ausgleich. Seiner Fehler machte er aber durch eine Glanzparade wieder gut und Artur Stumpf sicherte mit seinem entscheidenden Tor den, letztendlich verdienten 2:3 Auswärtssieg. (Bernd Kürziunger)

19.06.2010
Einen klaren Auswärtssieg errangen unsere E1-Junioren bei der DJK Teutonia Gaustadt. Die Heimmannschaft ging zwar mit 1:0 in Führung, aber unsere Jungs ließen zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen, wer in dieser Partie als Sieger den Platz verlässt. Nach dem Ausgleich konnten sie eine verdiente 3:1 Führung bis zur Pause heraus spielen. Auch nach dem Wechsel dominierte nur eine Mannschaft und kam so zu einem, auch in der Höhe verdientem 1:7 Auswärtssieg. Torschützen: Marcel Dotterweich (3), Leopold Gründler, Gerald Albert, Leon Wilhelm, Marcus Kupfer (Roland Butschek)
"Auch mal richtig verlieren - muss man lernen", so könnte man diesen Spieltag bei den G-Junioren zusammenfassen. Ohne Furkan und Cem mussten sie am Wochenende in Bischberg zum Miniturnier antreten. In den ersten beiden Spielen konnten wir diese Ausfälle sehr gut kompensieren und deswegen auch die Spiele gegen den ASV mit 3:1 (2x Levin, Matteo) bzw. gegen den DJK Gaustadt 1:0 (Matteo) erfolgreich gestalten. Jedoch gegen den Gastgeber aus Bischberg lief es ganz anders, nach einer Großchance durch Levin, kamen wir richtig unter die Räder. Innerhalb von 4 Minuten fingen wir uns 3 Gegentore ein, waren dann wie gelähmt und konnten das Spiel nicht mehr drehen. Mit 0:4 verloren die Jungs das Spiel um den Gruppensieg, aber schon am kommenden Wochenende haben sie die Möglichkeit sich, beim Heimspieltag zu revanchieren. (Wolfgang Günthner)


17.06.2010

Ihr vorletztes Heimspiel auf dem Kleinfeld bestritten unsere E1-Junioren im Nachholspiel gegen den 1.FC Bischberg und es sollte ein echter Krimi werden. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und lieferten sich ein Spiel auf sehr hohem Niveau, welches unsere Jungs glücklich, aber nicht unverdient für sich entscheiden konnten. Unsere E1 ging zwar in der ersten Hälfte durch Marcus Kupfer in Führung, musste aber noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich hinnehmen. In Halbzeit zwei konnte schließlich Gerry Albert unser zweites Stürmertor an diesem Tag erzielen und entschied somit ein packendes E-Junioren-Spiel zu unseren Gunsten.

12.06.2010

Wie erwartet trafen unsere E3-Junioren im heutigen Heimspiel auf die kampfstarke Truppe des DJK Gaustadt. Obwohl die Mannschaft von ihrem Trainer darauf hingewiesen wurde, setzte sie die Anweisungen in der 1. Halbzeit nicht um und so lag man mit 0:2 zur Halbzeit zurück. Nach einer kleinen "Standpauke" in der Pause und einigen Tipps, sich auf ihre eigenen Tugenden zu konzentrieren, drehten sie in der 2. Halbzeit den Spiess noch um. Am Ende stand es dann verdient 4:2 für unsere E3. Torschützen Christian Friedrich (2), Riccardo Köhler und Dominik Hergeth. (Bernd Kürzinger)

Aus einer sicher stehenden Abwehr heraus, entwickelten unsere Jungs von der D1 ein gutes Angriffsspiel. In der ersten Halbzeit wurde die gute Leistung aber leider nur einmal von Erfolg gekrönt. Viele herausgespielte Chancen blieben ungenutzt und schließlich kamen die Gäste aus Weißenbrunn durch ein klares Abseitstor zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer wieder ein Spiel, dass durch unsere Mannschaft klar dominiert wurde. Das Endergebnis von 7:1 spiegelt dies auch gerecht wieder. Bei einer noch besseren Chancenauswertung hätte das Spiel sogar zweistellig ausgehen können.

Fazit: Im Vergleich zu den letzten Liga-Partien war eine deutliche Verbesserung auf spielerischer Ebene zu erkennen. Neben den ersten zwanzig Minuten des Pokalfinales in Bayreuth, war dies die beste Saisonleistung unserer Jungs. Die Tore für unsere Mannschaft erzielten: 3x Clemens Kopka, 2x Dominik Betz und 2x Jan-Luca Kabitz.(Markus Kratz) 

Dreimal als Sieger konnten unsere G-Junioren beim Miniturnier auf dem Kunstrasenplatz des DJK-Bamberg den Platz verlassen. Der SV Dörfleins II 5:0 (Cem 2x, Furkan, Matteo und Dejan) und der ASV Gaustadt 2:0 (Cem und Levin) konnten relativ einfach bezwungen werden. Nur die DJK Bamberg II erwies sich als unangenehmer Gegner, die körperlich schwächeren DJK`ler waren sehr lauf- und spielstark. Deswegen benötigen wir auch ein bisschen Glück um den 0:1 Rückstand noch in einen 2:1 Sieg (Noah C. und Dejan) umzubiegen.

=> Glückwunsch zum 2. Miniturniererfolg in der Rückrunde (Wolfgang Günthner)

15.05.2010

D1 - ATS Kulmbach

Stark ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine Partie, in der man gut mithalten konnte. Es gab vor allem auf Kulmbacher Seite einige gute Torraumszenen, aber auch unsere Mannschaft hatte ein paar Möglichkeiten, von denen aber keine wirklich zwingend war.

Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Jungs mit viel Schwung aus der Kabine. In den ersten Minuten gab es gleich mehrere dicke Möglichkeiten in Führung zu gehen. Genau in dieser Phase gelang durch einen Konter das 1:0 für Kulmbach und gleich zwei Minuten später das 2:0. Beide Tore begünstigt durch eine nicht energisch genug geführte Abwehrarbeit. Trotz des Rückstandes versuchte die Mannschaft weiter dagegen zu halten. Nach einer Kulmbacher Ecke wurde der Ball allerdings wieder nicht konsequent aus der Gefahrenzone gebracht und es stand 3:0. Unseren Jungs gelang nach einem Sololauf von Fabian Götz auf der rechten Seite und seiner guten Hereingabe nur noch der Ehrentreffer durch Paul Hegewald.

Fazit: Im Vergleich zu den letzten Partien war trotz personeller Sorgen eine Verbesserung auf kämpferischer Ebene zu erkennen. Dies sollte nun in den nächsten Begegnungen, mit hoffentlich vollständiger Besetzung, auch endlich wieder zum Erfolg führen. (Markus Kratz)

08.05.2010

Erfolgreicher Start in die Saison 2010 für unsere G-Junioren.

Im ersten Spiel kam es schon zum Duell der beiden stärksten Mannschaften an diesem Vormittag. Gegen den Gastgeber, die SpVgg Trunstadt entwickelte sich ein klasse G-Junioren Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die SpVgg ging schließlich mit 1:0 in Führung, allerdings gelang uns nach dem Anstoß postwendend der Ausgleich durch Levin Günthner. In der Folge musste unser neuer "Keeper" Cem Kuscu nur noch einmal super parieren, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Ein Eigentor und Furkan Uluköylü stellten den verdienten 3:1 Endstand her.

Im zweiten und dritten Spiel gegen die DJK Gaustadt und den SV Dörfleins 2 konnten wir unsere körperliche Überlegenheit voll ausnutzen und gewannen beide Spiele relativ locker.

DJK Gaustadt - 1.FC Eintracht Bamberg  0:7 (Furkan 2, Levin 2, Matteo 2, Eigentor)
SV Dörfleins 2 - 1.FC Eintracht Bamberg  0:8 (Furkan 2, Levin 2, Matteo, Timo, Dejan, Noah L.)
(Wolfgang Günthner)

 

Als Favorit trafen unsere E3-Junioren im gestrigen Auswärtsspiel auf den SV Dörfleins. Leider verfiel unsere Mannschaft in alte Schwächen zurück und so konnten die Hausherren durch ihre gute kämpferische Einstellung und unserer nicht so guten Vorstellung zur Pause einen 3:2 Vorsprung heraus spielen. Nachdem die Mannschaft in der Halbzeitpause neu eingestellt und umgestellt wurde, ließen wir kaum noch Chancen der Dörfleinser zu. Jetzt erspielten wir uns zahlreiche Möglichkeiten, die schließlich doch noch zum letztendlich, verdienten 4:3 Sieg für unser Team führten.
Torschützen: Furkan Belgüzar und Jorin Gürth(3). (Bernd Kürzinger)

01.05.2010

Im heutigen Spiel trafen unsere E3-Junioren auf die bis dahin ungeschlagene E2 des FC Rentweinsdorf. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft. Der Ball wurde laufen gelassen und zahlreiche Torchancen herausgespielt, so dass wir bereits zur Halbzeit mit 7:0 in Front lagen.
Nach der Halbzeit begann es zu regnen und die Konzentration lies etwas nach. Nach einiger Zeit kamen aber wieder spielerische Moment zu Tage und weitere Tore fielen. Zahlreiche Chancen wurden noch vergeben, aber am Ende stand es verdient 13:2 für unsere E3

17.04.2010
 
In einem attraktiven Spiel trafen unsere E3-Junioren auf eine kämpferisch, gut aufspielende Mannschaft vom DJK Gaustadt 2. Trotz Spielüberlegenheit und einiger gut heraus gespielter Chancen unserer E3, die leider nicht genutzt wurden, erspielten sich die Gaustadter aufgrund ihrer kämpferischen Leistung und der hervorragenden Leistung ihres Torhüters ein verdientes 0:0.

(Bernd Kürzinger)
Im Auftaktspiel der F2-Junioren empfingen unsere jungen Spieler die Kicker des ASV Gaustadt. Trotz einiger Widrigkeiten im Vorfeld konnte das Spiel über die Bühne gebracht werden und mit einem klaren 10:3 behielten die FCEler die Oberhand.

Nach dem gelungenen Auftakt gegen den ASV Viktoria Bamberg stand die erste größere Hürde für unsere E1 auf dem Programm. Nach den gemischten Erfahrungen gegen den 1. FC Bischberg im letzten Jahr (1 Sieg, 1 Niederlage) ging die E1 von Anfang an konzentriert in das Spiel und übernahm das Ruder. Wider Erwarten fiel aber aus dem Nichts und mit dem ersten Schuss aufs Tor das 1:0 für den 1.FC Bischberg. Unsere Jungs ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen, blieben weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und konnten 5 Minuten später ausgleichen. Gegen Ende der ersten Halbzeit war dann endgültig alle Nervosität abgelegt und so fiel innerhalb von 5 Minuten die Vorentscheidung, als es gelang auf 4:1 davon zu ziehen. Die zweite Halbzeit bot ein unverändertes Bild und so sprang am Ende ein ungefährdeter 7:1 Erfolg für unsere E1 heraus. Dieser Erfolg fiel auch deswegen so deutlich aus, weil es der gesamten Mannschaft gelang, die Erfahrungen aus dem Berliner Kräftemessen auf ihr Spiel zu übertragen und sowohl Körpereinsatz, als auch taktische Disziplin zur Grundlage für den Erfolg wurden.

Torschützen: Leopold Gründler (2), Marcel Dotterweich, Gerald Albert, Abdul-Kadir Öz, Marcus Kupfer, Leon Wilhelm. (Turner)

Verdiente Niederlage der D1-Junioren

Ohne merklichen Widerstand gab man sich bei der SpVgg Bayern Hof mit 4:0 geschlagen.
Die Vorgaben des Trainers wurden in keiner Phase des Spiels umgesetzt. Man hatte als Zuschauer nie den Eindruck - jetzt bäumen sie sich endlich auf und halten dagegen! Der Gegner hatte viel zu viel Platz, da man immer zu weit weg stand. Dadurch bot sich dem Gegner die Möglichkeit ein sehenswertes Spiel aufzuziehen. Die eigenen Angriffsbemühungen verliefen meist beim zweiten oder dritten Ball schon wieder im Sande. Die gegnerischen Spieler gingen viel aggressiver zum Ball, ohne dabei jedoch unfair zu agieren. Es gab kaum eine Möglichkeit für unsere Stürmer. Der Ball ging meist schon in der Abwehr bzw. im Mittelfeld verloren. Wirkliche Chancen gab es nur eine in der ersten und eine halbe in der zweiten Halbzeit. Einzig unser Keeper Fabian Kratzer zeigte Normalform. Durch ihn und auch ein bisschen Glück fielen nur 4 Gegentore. Der Sieg der Hofer geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. (Markus Kratz)

14.04.2010

Saisonauftakt nach Maß für unsere E 1 Junioren.
In einem sehr einseitigen Spiel erarbeiteten sich unsere Jungs Torchance um Torchance und so war die Viktoria aus Bamberg zur Halbzeit mit 4:0 noch gut bedient. Nach der Pause ging der Torreigen weiter und die E1 erzielte noch einige sehenswerte Tore, wie z.B. einen direktverwandelten Eckball. Als dem ASV der Ehrentreffer gelang, stand es kurz vor Spielende bereits 11:0.
Torschützen: Marcel Dotterweich (3), Leopold Gründler (3), Marcus Kupfer (2), Leon Wilhelm (2), Gerald Albert   (Roland Butschek)

Eine klare Niederlage gab es dagegen für unsere E2-Junioren in ihrem Auftaktspiel bei der Post SV Bamberg mit 1:7. Ebenfalls ihr erstes Saisonspiel verloren unsere F1-Junioren gegen die SpVgg Mühlhausen, beim 3:4 ging es aber wesentlich knapper aus.

10.04.2010

Erfolgreicher Rückrundenstart der D1

Am ersten Spieltag der BOL-Rückrunde mussten unsere D1-Junioren zum Lokalderby gegen den SV Hallstadt antreten. Durch etwas Nervosität von Seiten unserer Mannschaft in der Anfangsviertelstunde boten sich dem SV Hallstadt drei gute Angriffsmöglichkeiten. Danach ging aber ein Ruck durch unsere Mannschaft und die Sicherheit nahm immer mehr zu. In der 20. Minute gelang dann Paul Hegewald der Führungstreffer, nach einem sehenswerten Angriffszug über die linke Seite durch Christoph Dussold. Die Mannschaft zeigte nun immer mehr Spielkontrolle. Nach dem Seitenwechsel gelang gleich in der 31. Minute wiederum Paul Hegewald das 2:0. Nur drei Minuten später erhöhte Christoph Dussold mit einem satten Linksschuss auf 3:0. Unsere Jungs waren weiter spielbestimmend. Dem SV Hallstadt boten sich Möglichkeiten zum Kontern, die aber durch unsere gut stehende Abwehr weitestgehend unterbunden wurden. In der 40. Minute gab es dann allerdings einen berechtigten Elfmeter für Hallstadt. Diese Chance nutzte der Gegner auch aus. Kurz vor Spielende gelang dem Keeper von Hallstadt eine Glanzparade. Der nächste Angriff über die rechte Seite war eine sehenswerte Ballstafette mit den Stationen Fabian Götz, Clemens Kopka, Paul Hegewald, der dann in die Mitte zu Dominik Betz passte. Dieser stellte souverän den 4:1 Endstand her.

Diese Leistung der Mannschaft gibt hoffentlich Selbstvertrauen für die nächsten, anstehenden Aufgaben.

D2-Junioren

Bereits ihr zweites Rückrundenmatch absolvierte der jüngere Jahrgang unserer D-Junioren. Im Stadtderby beim TSG 05 Bamberg behielten die Schützlinge von Dieter Köhler mit 4:1 die Oberhand und verteidigten die Tabellenführung in der Kreisklasse.

27.03.2010

Im ersten Spiel nach der Winterpause schlagen unsere D2-Junioren den TSV Aschbach zu Hause mit 6:1.


E1-Mannschaft in Berlin 
 

Wichtige Erfahrungen und viele Eindrücke in Berlin sammelte das Team vom Trainergespann Butschek/Teusel bei einem Jugendturnier des TSV Rudow Berlin. Teilnehmer waren unter anderem die ausgezeichnet ausgebildeten Mannschaften von Hertha BSC Berlin, 1. FC Union Berlin, Dynamo Dresden, Babelsberg 03. In dem 10er-Feld, in dem jeder gegen jeden spielte, konnte das Team zwei Siege und ein Unentschieden einfahren. Geschlagen geben musste man sich natürlich dem Sieger des Turniers Hertha BSC Berlin mit 6 : 0. Jedoch erspielte man sich hier auch die ein oder andere Torchance. Dem im Turnier herausragenden Torhüter Niklas Butschek, war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Außerdem imponierte in der Abwehr Pascal Teusel, der ein ums andere Mal durch seine Ballgewinne die Angriffe einleitete, damit Gerald Albert oder Leopold Gründler im gegnerischen Tor vollenden konnten. Die Stimmung in der Mannschaft war auch deshalb überragend, weil die Eltern die Einladung zum Turnier nutzten, um sich die Hauptstadt anzusehen. Unter der Schirmherrschaft von Stadtratmitglied Michael Kalb fuhren sie bereits am Donnerstag und besichtigten neben dem Filmpark Babelsberg auf Einladung von Bundestagsmitglied Thomas Silberhorn den Bundestag. Ein Besuch des Tierparks Berlin stand ebenfalls auf dem Programm. Die E1-Jungs sangen noch lange auf der Heimfahrt „Lila-Weiß ein Leben lang“. Bedanken möchte sich das Trainergespann bei allen Sponsoren, die diese Fahrt möglich gemacht haben, allen voran Brauerei Fäßla, Metzgerei Kalb, Familie Rudi Gutzler, Rudi Güthlein. 

Norbert Kupfer (Betreuer)

Kreispokal Saison 2009/2010

E-Junioren Runde 4  05.05.2010 :
In einem sehr guten Pokalspiel zeigten unsere Jungs von der E1 eine geschlossene Mannschaftsleistung. Vor allem unserer Defensivabteilung um Johannes Kalb und Marco Dürr war ein großes Lob auszusprechen. Die Hausherren aus Röbersdorf hielten geschickt ihre Abwehrreihen zusammen, so dass es zur Halbzeit nur 1:0 stand. Nach der Pause gelang unserem Geburtstagskind Leopold Gründler ein sehenswerter Treffer zum 2:0. Immer mehr konnten unsere jungen Spieler das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagern und in einer fair geführten Partie, gingen die Bamberger verdient mit 4:1 als Sieger vom Platz.
Torschützen: Markus Kupfer (2), Leopold Gründler (1), Leon Wilhelm (1)
(Alexander Teusel)


Unsere offizielle Vereins-Homepage findet ihr unter:
www.fc-eintracht-2010.de

Die offizielle Fan-Homepage findet ihr unter:
www.hauptkampfbahn.de

Und hier geht's zur offiziellen Homepage des bayrischen Fußballverbandes.
Unter der Vereinsnummer 5599 findet ihr alle Ergebnisse und Termine unserer Vereins-Fußballmannschaften.
www.bfv.de